visual vibrations

Idee I Konzept

Rosalie Wanka

Ausarbeitung I Choreographie I Performance

Kassandra Wedel & Rosalie Wanka

Musik

Uncertain Proportions 

Die beiden Tänzerinnen Rosalie Wanka (taublos) und Kassandra Wedel (taub) verwenden in ihrer Performance einen Mix aus HipHop, PoetrySlam und Gebärdensprache, die sie durch ihre Choreographie lesbar machen. Der Beat der Gruppe Uncertain Proportions begleitet die Performance wie ein Herzschlag. 

BKM_Neustart_Logo.jpeg

Dieses Projekt wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz

BKM_2017_Office_Farbe_de.png
NPN_schwarz.jpeg
projekt_gefoerdert.png